Massey Ferguson präsentiert neue Hightech-Traktorenbaureihe MF 6700 S

Nachrichten

Massey Ferguson präsentiert neue Hightech-Traktorenbaureihe MF 6700 S

Auf der SIMA in Frankreich stellt MF neue 4-Zylindermodelle mit 140-200 PS vor.

Mit Umsetzung der Abgasnorm Stufe 4 (Tier 4f) hat MF seine Hightech-Baureihe im stark wachsenden Segment von 120-200 PS komplett überarbeitet und führt 2017 die Serie MF 6700S ein. Ein neuer 4-Zylinder-AGCO Power Motor mit 4,9 l Hubraum kommt bei allen sechs Modellen zum Einsatz und liefert mit EPM im MF 6718S satte 200 PS, womit er der aktuelle stärkste Vierzylinder am Markt ist. Abgesehen von der Optik wurden praktisch alle Eigenschaften verbessert: Die stärkeren Nachfolger bieten für ihr Eigengewicht beachtliche Leistungswerte von 120 bis 200 PS sowie bis zu 9,6 t Hubkraft am Heck. Mit 8 Steuergeräten und einem Hydraulikfluss von 190 l/min können nun auch anspruchsvollste Arbeiten mit einem leichteren Traktor erledigt werden. Mit einem Radstand von 2,67 m und einer halben Tonne weniger Eigengewicht als das vergleichbare 6-Zylindermodell, bietet der MF 6700S beeindruckende Zugkraft bei insgesamt sehr kompakten Abmessungen. Mit einem 4,75 m Wendkreis sind sie klassenführend und obendrein sehr übersichtlich. Kabineninterieur und Bedienung wurden großzügig überarbeitet und sorgen in Verbindung mit der neuen mechanischen Kabinenfederung für erstklassigen Arbeitskomfort. Mit einer sehr umfangreichen Auswahl an Getriebearten, Ausstattungsvarianten und Optionen bieten die sechs neuen Modelle mehr Schlagkraft, Wirtschaftlichkeit und Vielseitigkeit im kompakteren Format und sind daher ideal für Grünland-, Misch-, Gemüsebaubetriebe oder auch Lohnunternehmen geeignet. Sie empfehlen sich in erster Linie für Betriebe, die ein sehr großes Aufgabenspektrum mit einer Maschine erledigen wollen, da sie ein hervorragendes Leistungsgewicht haben und sowohl auf Acker und Straße als auch unter beengten Verhältnissen oder beim Frontladereinsatz überzeugen.

Campbell Scott, Director, Maketing Services and Public Relations, Massey Ferguson Europe/Africa/Middle East: „Die neuen Traktoren der Serie MF 6700S wurden in jeder Hinsicht aufgewertet. Sie sind stärker, wendiger, vielseitiger und noch komfortabler. Alle wichtigen Eigenschaften wurden mit sehr ausgewogener Abstimmung auf das Gesamtkonzept sowie im Hinblick auf moderne Arbeitsmethodik und -Geräte verbessert. Und obwohl das Niveau gegenüber ihren Vorgängern erneut angehoben wurde, können die Maschinen nach wie vor optimal auf jeden Betrieb und jedes Budget angepasst werden.“

MF 6700 S - NEU:

  • Sechs sehr übersichtliche Modelle mit langem Radstand und tailliertem Vorderachswagen mit integriertem Fronhubwerk, liefern erstklassige Traktion und Stabilität bei hervorragender Wendigkeit.
  • Neue Motorentechnologie erfüllt die Abgasnorm TIER 4 mit höchster Kraftstoffeffizienz und progressiver Leistungscharakteristik.
  • Electronic Power Management (EPM) bei allen Modellen.
  • Wartungsfreies Abgasreinigungssystem mit SCR und DOC sowie elektronisch geregelten Wastegate-Ventilen an Turboladern für höchste Leistungseffizienz bei verringerten Emissionen .
  • Reduzierte Betriebskosten dank verlängertem 600h Serviceintervall.
  • Noch größere Getriebe- und Ausstattungsauswahl.
    • Dyna-VT Getriebe nun auch mit EPM.
    • Eco Transportmodus für alle verfügbaren Modelle mit Dyna-4, Dyna-6 und Dyna-VT-Getriebe.
    • Dyna-4 und Dyna-6 mit neuer „Auto“ Funktion im Pedalmodus.
    • Dyna-4 und Dyna-6: Kriechgang und Frontkraftheber kombinierbar bei Efficient & Exlusive Version.
  • Gesteigerte Hubkraft
    • Alle Modelle von MF 6713 S bis MF 6718 S mit Dyna-VT Getriebe haben eine Hubkraft von bis zu 9600 kg.
    • Das Hubwerk kann über die Tasten H3 & H4 auf dem optional erhältlichen Multifunktionsjoystick bedient warden.
    • Kat 3 Schnellkuppler für den Frontkraftheber.
  • 4-Gangzapfwelle.
    • Alle MF 6700 S in Efficient & Exclusive Version sind standardmäßig mit einer 4 - Gangzapfwelle ausgerüstet, die elektrohydraulisch vorgewählt werden.
    • Bei den MF 6700 S-Modellen mit Dyna-VT Getriebe ist nun eine 1000 E Zapfwelle lieferbar.
  • Höhere Hydraulikleistung
    • Bis zu 5 Hydraulikventile im Heck erhältlich für Traktoren mit Dyna-VT Getriebe.
    • Optionale 190 l/min Hydraulikpumpe erhältlich für Traktoren mit Dyna-VT Getriebe.
    • Hydraulikkupplungen sind hinten, mit CCLS Hydraulik, immer mit Druck-Entlastungshebeln ausgestattet.
    • Separate Ventile für Frontkraftheber und Frontanschlüsse.
    • Externer Schalter für 1 Steuerventil auf dem Kotflügel für elektrische Ventile.
  • Frontlader-Installation ab Werk
    • Frontlader Vorrüstung ab Werk wie MF 7700 mit separaten Ventilen im Mittelachsanbau (FKH und Frontanschlüsse).
    • Optional erhältliche „3. live“ Funktion mit eigenem Kreislauf.
  • Gesteigerter Arbeitskomfort
    • Neue, aktive mechanische Kabinenfederung erhältlich.
    • Neues Armaturenbrett mit SIS Menü - größeres, farbiges, besser ablesbares TFT Display - und mehr Funktionalität.
    • „Comíng Home“ Lichtsteuerung.
    • Drehzalspeicher A-Knopf bei Essential-Version.
    • CCD mit neuer Kamera-Funktion, die das Kamerabild automatisch bei Rückwärtsfahrt aktiviert.
  • Heckanhängung
    • Große Auswahl an Anhängesystemen für das Heck lieferbar.
    • K80 mit K50 und bis zu 4to Stützlast.
    • Kompatibel mit MF 7700 Anhängung.
    • Viele zusätzliche Optionen ab ET lieferbar.
  • Zusätzliches Frontgewicht
    • Monoblock Frontgewicht.
    • Neue Option mit 1500kg.
    • Neues Design der 850kg & 1500kg Gewichte.
    • Direkte Gewichtsaufnahme am Träger vorne möglich, ohne FKH.

 Kundennutzen in Kürze:

  • Leistungsgewicht
    • Niedriges Eigengewicht mit höchster Motorleistung.
  • Wendigkeit
    • Kürzerer Radstand als MF 7700: 2,67m zu 2,88m.
    • Taillierter Vorderachsträger.
    • Integrierter Frontkraftheber.
  • Übersichtlichkeit
    • Schmale, taillierte Motorhaube.
    • Praktisch keine Einschränkung der Sicht durch Auspuff.
    • Glasdach erhältlich.
  • Niedrige Betriebskosten
    • 600 h Motor-Serviceintervall.
    • Einfache, schnelle, tägliche Wartung.
    • Wartungsfreie Abgasnachbehandlung.
    • Maximale Kraftstoffeffizienz.
  • Auswahl
    • 6 Modelle.
    • 3 Ausstattungslinien.
    • 3 Getriebevarianten.
    • 3 Hydraulikvarianten.