Nachrichten

MF mit dem Deutschlandtest-Siegel „Deutschlands Beste“ ausgezeichnet

Massey Ferguson ist die beste Traktorenmarke Deutschlands bei FOCUS MONEY Studie

Beim größten Markentest Deutschlands, welchen das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung GmbH (IMWF) im Auftrag von DEUTSCHLANDTEST und dem Wirtschaftsmagazin FOCUS MONEY erstmalig durchführte, belegt Massey Ferguson in der Kategorie LKW und Nutzfahrzeuge Platz 7 und steht damit an erster Stelle der darin geführten Hersteller von Traktoren. Dabei wurden rund 34 Millionen Kundenstimmen aus Online-Medien und Social-Media in der Zeit vom 1. Dezember 2017 bis 31. Mai 2018 zu rund 20.000 Marken und Unternehmen aus 254 Branchen in Deutschland ausgewertet. Zu Grunde lagen bei der Datenerhebung 350 Millionen Online-Quellen: 143 Millionen Nachrichten-Seiten, 123 Millionen Webseiten, 24 Millionen Foren, 42 Millionen Blogs, 7 Millionen Pressemitteilungen, 7 Millionen Consumer-Seiten und sämtliche Social-Media-Kanäle. Mithilfe modernster Technologie und künstlicher Intelligenz wurden die frei zugänglichen Onlinequellen nach positiven, neutralen oder negativen Statements im Kontext mit den beschriebenen Marken durchsucht. Ganz gleich ob in Bezug auf Preis-Leistung, Service und Qualität, Weiterempfehlungsbereitschaft, Vertrauen in die Marke oder Sympathie, wurde daraus ein Index erstellt, um abzubilden, wie positiv die Resonanz auf die jeweilige Marke ausfällt. Die Studie wurde durch die International School of Management (ISM) wissenschaftlich begleitet. Die Aussagen die im Untersuchungszeitraum zu Massey Ferguson analysiert werden konnten, wiesen die insgesamt positivste Tonalität unter allen Angaben zu Traktorenherstellern in Deutschland auf und bringen MF dort im Social Listening, sprich der Beliebtheit im Internet, auf Platz 1.

Christian Forster, MF Verkaufsdirektor Deutschland & Schweiz kommentiert: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, welche unsere hohe Werteorientierung belohnt. Die dafür zugrunde liegende Studie ist genauso komplex wie einfach und daher höchstinteressant: Wenn mit Hilfe modernster Mittel quasi die komplette digitale Welt in Deutschland analysiert und daraufhin eine Bewertung abgegeben wird, scheint das zunächst einmal sehr abstrakt und realitätsfern. Wenn man sich die Methodik dann aber näher ansieht und insbesondere die letzten beiden Schritte der Analyse, bei denen ein untersuchtes Textfragment ganz einfach in zwei Teile aufgesplittet wird nämlich „welche Marke wird erwähnt“ und „welche Tonalität – positiv, neutral oder negativ – weist das Textfragment auf“, dann wiederum wird das Ergebnis sehr griffig und plausibel. Bisher war es technisch einfach nicht möglich so viele einzelne Quellen, bzw. Statements systematisch zu untersuchen. Bei aller gebotenen Bescheidenheit freuen wir uns deshalb über unser Resultat, weil dies der Quintessenz der Kundenrückmeldungen, welche meine Kollegen und ich permanent bei persönlichen Zusammentreffen aller Art bekommen, entspricht. Und andererseits spiegelt das Ergebnis die ungebrochene und eben sehr schwer messbare Markenstärke von Massey Ferguson wieder.“

Die Studie „Deutschlands Beste“ wurde im Auftrag von Focus Money und Deutschland Test durch das IMWF Institut für Management und Wirtschaftsforschung mit wissenschaftlicher Begleitung der International School of Management (ISM) realisiert. Die Auszeichnung „Deutschlands Beste“ wird in der Gesellschaft als ein Gütesiegel für eine hohe Kundenorientierung und eine positive Markenkultur wahrgenommen. Weitere Informationen zur Studie und alle Ergebnisse sind unter www.deutschlandtest.de einsehbar.