Nachrichten

MF führt sein neues Bedienterminal, die Datatronic 5 ein

Schlepper- und Gerätebedienung im Tablet-Style, inklusive komplettem Precision Farming- Paket.

1986 führte Massey Ferguson mit seiner Datatronic der ersten Generation erstmals eine Bordelektronik auf einem Traktor ein. Gut 30 Jahre später profitieren vorerst die Fahrer der überarbeiteten Flaggschiffbaureihe MF 8700 von intuitiver Schlepper- und Gerätebedienung, mittels modernster Tablet-Technologie. Das neue, neun-Zoll große Touch-screen Bedien- und Informationsterminal, welches komplett in-house von MF entwickelt wurde, orientiert sich dabei stark am Benutzerverhalten sowie der selbsterklärenden Menüführung aktueller Smartphones und Tablet-PCs. Mit der Datatronic 5 wird die Arbeit nun noch einfacher, schneller und profitabler. Zudem ist auf Wunsch ein umfangreiches Precision Farming-Paket werksseitig installiert, welches praktisch alle wichtigen Applikationen unter Berücksichtigung fortschrittlichster Produktionsprozesse beinhaltet und uneingeschränkt ISOBUS-kompatibel ist.

Hauptmerkmale Datatronic 5

  • Übersichtliches 9 Zoll-Terminal mit Touch-screen-Bedienung und vollfarbiger Darstellung, analog modernster Smartphones und Tablet-PCs.
  • Selbsterklärende Bedienung und Menüführung.
  • ISOBUS-kompatibel.
  • Ganzheitliches Traktor- und Geräte- Bedien- und Managementsystem.
  • Möglichkeit Multipad Fahrhebel und Joystick als ISOBUS-Joystick zu nutzen (Eingaben über Datatronic 5).
  • Auto-Guide Spurführung vollintegriert.
  • Werkseitig vorinstalliertes Precision Farming-Paket (optional).
    • Auto-Guide™ – Neues Spurführungssystem in drei Genauigkeitsstufen; GPS, EGNOS, RTK.
    • AgControl™ – neue variable Ausbringungsmengensteuerung und automatische Teilbreitenschaltung .
    • TaskDoc™ – Auftragsmanagement.
    • AgCommand™ – Telemetriesystem.
  • Separates Terminal für Geräte je nach individueller Präferenz möglich.

Schlüsselfunktionen logisch und instinktiv erschließbar

Das zur Standardausrüstung der neuen MF 8700er gehörende und voll ISOBUS-fähige Datatronic 5 Terminal ist übersichtlich und logisch aufgebaut, verfügt über eine selbsterklärende Menüführung sowie eine sehr praktische Bedienung:

  • 9 Zoll Flat-Screen mit klar strukturierter Touch-Benutzeroberfläche.
  • Alternativ-Bedienmöglichkeit über Scroll-Drehrad (wenn z.B. die Hände stark verschmutzt sind).
  • “O.K.”-Taste für schnelle Bestätigungen per Knopfdruck.
  • „Return“-Taste für einfaches zurückspringen, bzw. Abbruch.
  • Hauptfunktionswahl - per Knopfdruck werden auf dem Hauptbildschirm Traktoreinstellungen, Spurführung oder beispielsweise die Rückfahrkamera schnell eingeblendet - alles auf einem Bildschirm.
  • Bildschirm teilbar um beispielsweise mehrere Hauptfunktionen gleichzeitig zu überwachen, bzw. anzuzeigen.
  • 4 Bildschirmseiten: zwischen Kartierung, Traktorparametern, Kamera und ISOBUS einfach per „wischen“ wechseln.
  • Alle Einstellungen und Vorgewende Management schnell und einfach über ein Terminal eingeben, speichern, automatisieren und aktivieren.
  • Höchste Auflösung (480 x 800).
  • 400cd Helligkeit.
  • 4GB Arbeitsspeicher.
  • 1GB DDR3 RAM.
  • Integrierte Kamera.

ISOBUS an Bord

Dank ISOBUS kann eine Vielzahl an Arbeitsgeräten und Maschinen einfach angebaut und betrieben werden, womit Kosten für ein zusätzliches Terminal eingespart werden und die Bedienung über das vertraute Schlepperterminal erfolgt. Darüber hinaus können über die Datatronic 5 Tasten auf dem MultiPad-Fahrhebel wahlweise mit Gerätefunktionen belegt und somit die Kombination aus Traktor und Maschine optimal an die individuellen Fahrerpräferenzen angepasst werden.

Integriertes Auto-Guide™ Spurführungssystem

Mit dem sogenannten “Go Modus” können selbst ungeübte Fahrer ohne Einweisung schnell die Vorzüge des automatisierten Lenkens kennenlernen und nutzen. Damit gibt der Fahrer einfach die Arbeitsgerätebreite ein und wählt anschließend zwischen 4 Lenkmöglichkeiten: A-B-Linie, A.+Winkel, Adaptive Linien sowie Kreise. Auto-Guide ist mit drei Genauigkeitsstufen erhältlich und stellt eine Auswahl an GPS-Empfängern vom einfachen EGNOS bis zum hochpräzisen RTK-Signal zur Wahl. Nutzer können außerdem zwischen zwei GNSS Signal-Providern auswählen: NovAtel oder Trimble, womit Kunden in Abhängigkeit Ihrer individuellen Genauigkeitsanforderungen das für sie beste Paket individuell zusammenstellen können.

Genauigkeits-Level:

  • Submeter-Genauigkeit liefert Spur zu Spurgenauigekeit von +/-15-30 cm mit 150 cm Reproduzierbarkeit .
  • Dezimeter-Genauigkeit liefert Spur zu Spurgenauigekeit von +/-10 cm mit 50 cm Reproduzierbarkeit .
  • Zentimeter-Genauigkeit liefert Spur zu Spurgenauigkeit von +/-2,5 cm mit 2 cm Reproduzierbarkeit über Satellit oder RTK-Korrektursignale.

Über einen Trimble-Empfänger nutzt Auto-Guide entweder das kostenlose europäische EGNOS-Signal oder Trimbles eigenes RangePoint RTK, CenterPoint RTK Standard, FAST oder ein geschlossenes System mit eigener RTK-Station oder eine feststehende Station innerhalb des Trimble-Netzwerks. Trimbles xFill-System unterstützt im Falle eines Signalverlusts bis zu 20 Minuten, um die Arbeit entsprechend fortsetzen zu können.

Alternativ nutzt Auto-Guide bei Verwendung des NovAtel-Empfängers das kostenlose EGNOS Submeter-Signal oder Terrastar L sowie Terrastar C für Dezimetergenauigkeit. Die Glide und Steadyline Software von NoVatel verbessert zudem die Spur-zu-Spur Genauigkeit über alle Genauigkeitsstufen hinweg.

Auto-Guide ist für praktisch alle Korrektursignale offen und somit auch über lokale NTRIP Anbieter nutzbar.

Precision Farming-Suite ab Werk

Auf Wunsch bekommen Kunden ein umfassendes, sehr leistungsfähiges und optimal auf den Schlepper abgestimmtes Precision-Farming Softwarepaket ab Werk mitgeliefert. Dieses beinhaltet Ertragskartierung, automatische Teilbreitenschaltung, variable Ausbringungsmengensteuerung, Jobdokumentation sowie professionellstes Maschinen- und Fuhrparkmanagement über Telemetrie. Dabei ist die Systemarchitektur modular, womit auch die Bausteine wieder einzeln, je nach Bedarf erhältlich sind.

  • Auto-Guide™ – Neues Spurführungssystem in drei Genauigkeitsstufen; GPS, EGNOS, RTK.
  • TaskDoc™ & TaskDoc™ Pro – Auftragsmanagement: Effizienzsteigerung, Verlustminimierung und Umweltschonung durch intelligente Maschinendaten- und Ausbringungsmengenaufzeichnung sowie Ertragskartierung; einfach und drahtlos auf andere Maschinen oder zwecks weiterer Analyse und der Erstellung von Applikationskarten mit spezieller Software auf PC übertragbar. TaskDoc™ Pro hinterlegt die aufgezeichneten Daten zwecks weiterer Ver- und Bearbeitung per Ackerschlagskartei mit GPS-Daten (Übertragung im standardisierten ISOXML-Datei-Format).
  • AgControl™ – neue variable Ausbringungsmengensteuerung und automatische Teilbreitenschaltung reduziert Aufwandsmengen und Bearbeitungszeiten. Bis zu 24 Teilbreiten zu-/abschaltbar, für höchste Produktivität und bedachtem Umgang mit wertvollen Ressourcen.
  • AgCommand™ – Telemetriesystem zur Überwachung einzelner Maschinen oder der gesamten Flotte. Vorbeugung von Stillstandzeiten, Auslastungsoptimierung, präzises Einsatzmanagement am PC, per Smartphone oder Tablet; passwortgeschützt und sicher über neutralen Server.