Nachrichten

67.000er Mähdrescher rollt in Breganze vom Band

Ein Massey Ferguson Beta ist der siebenundsechzigtausendste Mähdrescher welcher in AGCOs Kompetenzzentrum für Erntetechnik im italienischen Breganze gebaut wurde.

In Kürze verlässt die 360 PS-Maschine das 25ha große Fabrikgelände um schlussendlich an den MF Vertriebspartner Traktorcity im schwedischen Östergötland ausgeliefert zu werden. In den vergangenen vier Jahren wurden Multimillionen-Dollar-Investitionen in den Standort investiert, um die Produktion nach modernsten Gesichtspunkten umzugestalten. Die Fabrik ist heute ISO-zertifiziert, der gesamte Warenstrom und Fertigungsprozess wurden unter Einführung eines neuen Bandes, einer Roboter-gesteuerten Schweißerei, einer branchenführenden Lackierstraße sowie der Vollautomatisierung zahlreicher Prozesse im Allgemeinen, komplett neu gestaltet.

MF Mähdrescher werden seit 2004 in Breganze produziert. Im Juni 2007 erfolgte zunächst die 50%ige Beteiligung von AGCO in der Laverda S.p.A., 2010 wurde die hundertprozentige Übernahme vollzogen und damit eine über 50-jährige Erfolgsgeschichte im Mähdrescherbau ein Teil der AGCO-Familie. Die ursprüngliche Fabrik öffnete 1979 erstmals ihre Tore.